personen
Personen und Informationen

Vorstand

Sektion Immunologie und Virologie/ Bernhard- Nocht- Institut für Tropenmedizin, Hamburg

Prof. Dr. med. Bernhard Fleischer

Vorstandsvorsitzender

»Eine fehlgeleitete Reaktion des Immunsystems kann schwere Schäden im Körper verursachen. Wir benötigen Tests, um die schädigenden Faktoren zu erkennen. Hier kann die STIFTUNG DIAGNOSTIK HILFT einen Beitrag leisten.«

Institut für Pathologie und Neurologie/ Asklepios Klinik Nord, Hamburg

Prof. Dr. med. Joachim Gottschalk

»Die Pathologie nimmt eine zentrale Rolle in der Diagnostik verschiedenster Erkrankungen ein. Besonders bei Tumorerkrankungen ist die histologische Sicherung, Klassifikation und Festlegung des Malignitätsgrades unerlässliche Voraussetzung einer erfolgreichen Behandlung.«

Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene/ Universität zu Lübeck

Prof. Dr. med. Werner Solbach

»Die Behandlung von Infektionskrankheiten steht vor ganz neuen Herausforderungen. Häufige Krankheitserreger werden zunehmend resistent gegen die Wirkung der heutigen Antibiotika.  Die STIFTUNG DIAGNOSTIK HILFT möchte ermutigen, sich diesem Thema forschend anzunehmen.«

Kuratorium

Institut für Mikrobiologie, Virologie und Hygiene/ Zentrum für Diagnostik/ Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr. med. Martin Aepfelbacher

Kuratoriumsvorsitzender

»Infektionen bedrohen uns besonders am Anfang und Ende des Lebens. Jederzeit können uns auch „neue“ hochinfektiöse Viren und Bakterien angreifen. Mit der STIFTUNG DIAGNOSTIK HILFT können wir auf diese Herausforderungen schnell und wirkungsvoll reagieren.«

Institut für Neuropathologie/ Zentrum für Diagnostik/ Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr. med. Markus Glatzel

»Die Frühdiagnose einer Demenz und die rasche Einleitung einer Therapie trägt dazu bei, die Erkrankung erheblich herauszuzögern und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. Die STIFTUNG DIAGNOSTIK HILFT unterstützt die Entwicklung entsprechender Diagnoseverfahren.«

Institut für Transfusionsmedizin, Zentrum für Diagnostik/ Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf

Dr. med. Sven Peine

»Insbesondere im Rahmen der Blutspende schafft die sich kontinuierlich verbessernde immunhämatologische und infektiologische Diagnostik die Voraussetzung, damit vielen Patienten mit sicheren und geeigneten Spenden gesunder Freiwilliger geholfen werden kann.«

Institut für Pathologie/ Zentrum für Diagnostik/ Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr. med. Guido Sauter

»Nur bessere und effizientere Diagnostikverfahren werden es möglich machen, dass künftig mehr Krebspatienten mit neuen nebenwirkungsarmen und vor allem wirksameren Therapien behandelt werden können.«

Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin

Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Thomas Renné

»Die STIFTUNG DIAGNOSTIK HILFT wird dazu beitragen, den translationalen Aspekt der Labormedizin weiter zu stärken, um Brücken zwischen Grundlagenwissenschaft und krankenversorgenden Diagnostik zu schlagen.«

Leiter- Forschungsabteilung Virus Immunologie, Institut für Experimentelle Virologie/ Heinrich-Pette-Institut, Leibzig

Direktor- Institut für Immunologie/ Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Prof. Dr. Marcus Altfeld

»Das Immunsystem spielt eine wichtige Rolle beim Schutz vor Infektionen. Bei angeborenen oder erworbenen Immunschwächen kann es daher zu gefährlichen Infektionen kommen. Die STIFTUNG DIAGNOSTIK HILFT trägt dazu bei, bessere Diagnoseverfahren zur Identifizierung von Immunschwächen zu entwickeln.«

© 2017 Stiftung Diagnostik Hilft